Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

07 Apr 2020

Kultur-Care-Pakete deutsch-türkisches Webinar am 15.04. um 10.30 Uhr

Kultur Care Pakete sind:
- ein kosten- und kontaktloses Kulturangebot für Kinder und Jugendliche
- eine Einladung sich kreativ und ohne Konkurrenzdruck mit einer bestimmten Kulturtechnik zu beschäftigen
- analog und sofort einsetzbar
- ohne fremde Hilfe oder Unterstützung leicht verständlich
- Mehr als ein Gratis-Bastel-Set…

In dem Webinar mit türkischer Konsekutivübersetzung erklärt die LAG KM das Konzept, gibt Tipps zur Umsetzung, beantwortet Fragen und stellt Beispiele vor. Anmeldung bis zum 14.04.2020 12 Uhr unter kontakt@lag-km.de. max. TN-Zahl: 25
Veranstaltet wird das Webinar vom Institut DINX im Rahmen des Deutsch-Türkischen Fachkräfte-Austausch-Projekts All together /hep beraber /alle zusammen, gefördert von der Stiftung Mercator.
Infos zu den Kultur Care Paketen findet ihr hier.

30 Mär 2020

Kultur-Care-Pakete - analoge und digitale Möglichkeiten der kosten- und kontaktlosen Kulturellen Jugendarbeit

München

Liebe Partner*innen, Kolleg*innen, Mitglieder und Referent*innen,

um auch weiterhin Kinder und Jugendliche mit kulturellen Angeboten zu erreichen, haben wir zusammen mit Künstler*innen aus unserem Netzwerk unterschiedliche analoge "Kultur-Care-Pakete" (Logo im Anhang) und digitale Ferienworkshops entwickelt.

Infos findet ihr hier.

16 Mär 2020

Vorgehen der LAG KM im Hinblick auf die aktuelle Corona-Pandemie

München

Liebe Mitglieder, Partner*innen, liebe Referent*innen,
aufgrund der aktuellen Lage stellt die LAG KM vorerst bis einschließlich den 18.04.2020 sämtliche Projektaktivitäten ein.
Projekte, die bereits begonnen haben, pausieren. Es besteht prinzipiell die Möglichkeit die noch ausstehenden Termine nachzuholen, sofern das von seiten der durchführenden Einrichtung sowie des*r Referent*in praktikabel ist. Zum jetzigen Zeitpunkt raten wir davon ab, bereits neue Termine zu planen. Niemand weiß, wie sich die Pandemie in den nächsten Wochen entwickeln wird. Wir fahren alle auf Sicht.
Wenn ihr Fragen, Vorschläge und Gesprächsbedarf habt, meldet euch bei uns. Wir sind im Büro unter 0231-98 88 70 66 und kontakt@lag-km.de für euch erreichbar. Diese Regelung gilt zunächst für alle Projekte, die Aktivitäten von jetzt bis zum 18.04.2020 geplant haben. Für Projekte, die später beginnen, bitte ich um's "Füße still halten". Wir verfolgen die Entwicklung sehr genau: Was gestern galt, ist heute schon überholt und kann morgen wieder anders sein. Wir wünschen euch alles Gute und viel Kraft und Nerven für die kommenden Wochen.

Liebe Grüße aus Dortmund

Fleur Vogel & Stephanie Assmann

13 Mär 2020

Recht & Würde Plakatkampagne und Ausstellung zu den Menschenrechten

München

Unsere Ausstellung ist beendet! 10.411 Menschen haben sich während der drei Monate die Bilder und den DokuFilm auf der UZWEI angeschaut, bei Aktionen mitgemacht, sich aktiv mit den Menschenrechten auseinandergesetzt, waren kreativ und nachdenklich. Ein Zahl, die unsere kühnsten Träume übertroffen hat.

Digital lebt die Ausstellung auf Instagram weiter!

18 Nov 2019

Ich kann in meiner Kunst verschwinden gewinnt Dieter Baacke Preis 2019

München

Mehr als Selfies: Inspiriert durch berühmte Foto-Künstlerinnen experimentieren Mädchen mit der eigenen fotografischen Umsetzung von Gefühlen und Aussagen. Das Projekt Ich kann in meiner Kunst verschwinden unter der Leitung von Iris Wolf von der Initiative Selfiegrafen wurde am 16.11.19. in Münchenin der Sonderausschreibung "Sei frech, wild und wunderbar" ausgezeichnet. Der Dieter Baacke Preis ist die bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte. Er wird seit 2001 gemeinsam von dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK ) verliehen.
Infos: www.dieter-baacke-preis.de

13 Jun 2019

Projektausschreibung Höhenflüge – Summer School Tanz und Film

15.-26. Juli im Dortmunder U
In den ersten zwei Sommerferienwochen findet wieder die beliebte Summer School im Dortmunder U statt. Von der Geschichte des Turmbau zu Babel inspiriert widmet sich das Projekt „Höhenflüge“ dem Thema Sprache, Verständigung und Verwirrung. Die Filmprofis Vera Schöpfer und Philip Hallay sowie die Tanzvermittler*innen Julia Riera und Lin Verleger bieten die Möglichkeit, erste Erfahrungen in den Bereichen Moderner Tanz und Bewegungsarbeit mit Kamera, Licht und Sound zu sammeln und leiten die Teilnehmenden an, einen Tanzfilm zu drehen. Die Wochen können einzeln belegt werden, wir empfehlen aber eine Teilnahme an beiden Wochen.
Die Filmpremiere ist für Oktober im Kino des Dortmunder U geplant. Infos & Anmeldung


12 Jun 2019

Feedback junges Medienfestival im Dortmunder U

Dortmund

Medienspielwiese zum Austoben! Vom 5. bis 7. Juli findet im Dortmunder U das Feedback - Junges Medienfestival und DrehMOMENTE mit diversen Workshop-Angeboten & Screenings für Jugendliche ab 15 Jahren statt.  Programm und Infos

© 2020 LAG Kunst und Medien