Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

Tiere in der Stadt

Herford
23. März 2016

Hilfe! Die Tiere sind los!!! Mit Spielfiguren, Digitalkameras und einem 28-köpfigen Produktionsteam hat die Medienpädagogin Simone Adams-Weggen den Großstadtdschungel Herfords erkundet.

Tiere in der Stadt - Makrofotografie

Makrofotografie

28 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren gingen am 21. März 2016 in der Zeit von 13:00 bis 15:30 Uhr auf Entdeckungsreise in ihrer Stadt und erschlossen sich Stadträume auf eine ganz spezielle Weise. Das Angebot war in die Osterferienspiele des JZ Tott eingebunden, fand am ersten Tag dieses Gesamtangebotes statt und war somit die erste Aktion, welche die Kinder gemeinsam durchgeführt haben.
Mit Hilfe von Playmobil Tierfiguren wurden an verschiedenen Orten alltägliche und zugleich ungewöhnliche Situationen dargestellt. Diese Installationen im öffentlichen Raum wurden dann fotografiert. Die Prozesse einer künstlerischen Auseinandersetzung der Beteiligten mit den Medien ließen sich durch die haptisch-visuelle Foto-Arbeit gut sichtbar machen. Dabei konnten künstlerische Strategien und Vorgehensweisen nicht nur rezeptiv oder diskursiv sondern ästhetisch handelnd thematisiert und sinnlich-haptisch „erfass- und begreifbar" gemacht und im Projektkontext von den Kindern mit technischem „Know-how“ verknüpft werden.
Die Kinder entwickelten spontan gemeinsam unter reger, konfliktfreier Diskussion über Inhalt und Aufbau die jeweilige Installation. Diese entstand in Gruppenarbeit auf der Grundlage des Potentials des vorgegebenen Materials. Dieses Projekt fand für das JZ Tott (Träger: CVJM Herford-Stadt e.V.) erstmalig im Rahmen der Osterferienspiele statt. 

Zurück

© 2018 LAG Kunst und Medien