Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

StencilArt

Lüdinghausen
02. August 2021

Messerscharf und haarfein. Stencilart - Woher kommt es und was ist es? Einerseits ist eine einfache Kunsttechnik für Zuhause, aber auch eine Technik, die im öffentlichen Raum angewandt werden kann! Es gibt sie schon lange und die Vielschichtigkeit ist beinahe grenzenlos!   Mit selbst gestalteten Schablonen haben Lüdinghauser Jugendliche ihre eigenen Streetart-Kunstwerke erschaffen.

StencilArt - Osterferien

Osterferien

Projektinhalt
Graffiti finden sich überall:  hastige Skizzen auf Zügen, einfarbige „Tags“ (Unterschrift) an Hauswänden, aber auch liebevoll gestaltete „Wandgemälde“ (eng. Mural/Wall Art) zieren manche Fassaden. Der Workshop "StencilArt" bietet einen niedrigschwelligen Einstieg in die Welt der Streetart, gibt einen Eindruck von der Herkunft und Bedeutung und stellt die Materialien sowie auch einzelne Künstler*innen vor, die sich besonders auf die Sparte „Stencil“ (Bansky u. Co.) spezialisiert haben.
Der Workshop gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit sich auszuprobieren und auf eine eigene „große“ Idee hinzuarbeiten. Die Motive werden sorgsam ausgewählt, denn das „Cutten“ (ausschneiden) mit dem Skalpell und einem ruhigen Hänschen nimmt viel Zeit in Anspruch.
Während des Workshops übertrugen die Teilnehmenden ihre Schablonen auf diverse Untergründe. Dazu wurden Materialien verwendet, wie Sperrholzplatten (Holzleinwände), alte Schallplatten und Bücher sowie Musikinstrumente und Kleidungsstücke. Am letzten Tag bekamen die Werke noch den letzten Schliff, bevor diese abschließend in einer kleinen Ausstellung innerhalb der Gruppe vorgestellt wurden. Trotz der Corona-Auflagen konnte eine entspannte Arbeitsatmosphäre entstehen, da viele Arbeitsschritte an der frischen Luft durchgeführt werden konnten.

Projektleitung, Kooperation & Förderung
Leitende Referentin: Viktoria Plinke
Pädagogische Begleitung: Patrick Januschke
Teilnehmer*innenstruktur: 9 Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren.
Projektzeitraum: 29. März bis 1. April 2021
Ort: 59348 Lüdinghausen
Das Projekt fand in Kooperation mit dem Jugendcafé Blaupause des Vereins zu Förderung der Offenen Jugendarbeit im Bereich der Kirchengemeinden der Stadt Lüdinghausen e.V. und wurde gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

Zurück

© 2021 LAG Kunst und Medien