Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

Stadt der Zukunft

Oer-Erkenschwick
27. Mai 2016

Teilhabe an der Gestaltung der Zukunft beginnt im Kopf. In diesem Projekt entstehen Stadtmodelle.

Stadt der Zukunft - Herr Schmidts Architekturbüros

Herr Schmidts Architekturbüros

 

Das Projekt bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, über das sichtbare Stadtbild hinauszudenken, über reale Begebenheiten hinaus zu spinnen, sich mit kreativen und alternativen Wohn- und Energiegewinnungskonzepte zu befassen, um wieder bei sich selbst zu landen in der Wirklichkeit und somit bei ihrem eigenen Potential. Mit kunstpädagogischen Methoden begleitet, können sie sich anhand eines selbstentworfenen Stadtmodells mit dem Ist-Zustand ihrer Stadt auseinandersetzen und eigene Zukunftsvisionen entwickeln.
Die aktive Teilhabe an der Gestaltung der Zukunft beginnt im Kopf. Dafür ist es notwendig auch die jüngeren Mitglieder unserer Gesellschaft miteinzubeziehen und ihnen eine Plattform zu bieten, mittels der sie ihre Ideen präsentieren können.
Unter der Leitung von Helmut R. Schmidt verwirklichen Kinder und Jugendliche auf Hartfaserplatten ihre Visionen von der Stadt der Zukunft. Das Projekt findet in Kooperation mit der Haard-Schule und der Friedrich-Fröbel-Schule in Oer-Erkenschwick statt.

Zurück

© 2018 LAG Kunst und Medien