Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

Mit Himbeersaft kann man fliegen

Bochum
09. September 2021

"Stell dir vor du liegst im Bett und du bekommst plötzlich Besuch von einem Roboter. Was will er? Warum ist der bei dir? Ausgerechnet bei dir?"
Ausgehend von dem Buch "Robbi, Tobbi und das Fliwatüüt" entsteht eine fantastische Geschichtenwerkstatt.
Mithilfe von Ton und Karton werden das Fliwatüüt von Innen und von Außen gebaut, ein Lieblingstier soll auch noch mit und der kleine Roboter wirdmit einem Schal versehen, denn dort wo es hingeht ist es sehr kalt. 

Mit Himbeersaft kann man fliegen - Freiraum für Geschichten

Freiraum für Geschichten

Ergebnisoffene freie Kreativprojekte leisten einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Neben der Anregung der eigenen Fantasie und zum flexiblen Denken durch Improvisation, wird der eigene Ausdruck sowohl sprachlich als auch motorisch gefördert. Das gemeinsame Arbeiten der Kinder sensibilisiert sie sowohl für ihre Umwelt als auch die Bedürfnisse der anderen Kinder. Die Präsentation ihrer Arbeiten vor Eltern und Freund*innen am Ende der Projektwoche steigert das Selbstwertgefühl und motiviert die Kinder dazu, sich mit ihren Ideen aktiv einzubringen.

Projektleitung, Kooperation & Förderung
Leitender Referent: Antje Hemmer
Pädagogische Begleitung: Susanne Tasan-Hänsch
Teilnehmerstruktur:  8 Kinder zwischen 6 und 10 Jahren
Projektzeitraum: 7. bis 9. Juli 2021
Ort: Bochum
Das Projekt fand in Kooperation mit der OGS der Borgholzschule in Trägerschaft der Caritas  statt.
Ermöglicht wurde das Projekt durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen.

O-Töne der Projektkinder

Zurück

© 2022 LAG Kunst und Medien