Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

Insekt News

Köln-Rodenkirchen
12. Februar 2022

Neuigkeiten aus dem Reich der Insekten! Über das Erste Deutsche Bienenfernsehen (EBF1) erfahren Biene, Schmetterling, Raupe & Co was auf der Welt gerade so los ist. Welches Bienenhotel bekommt die beste Bewertung und was treiben die Menschen gerade eigentlich?

Insekt News - Trickfilmwerkstatt

Trickfilmwerkstatt

Projektverlauf
In der Trickfilmwerkstatt in Finkens Garten basteln die Teilnehmenden die Hauptdarsteller*innen selber - und dann lassen diese Abenteuer und Geschichten rund um das Thema Insekten-Berichterstattung erleben. Stop-Motion erweckt die Wesen und unsere Geschichten zum Leben auf der Leinwand.  Am ersten Tag haben wir uns mit Insekten, Bienen, dem Garten, der Natur etc. beschäftigt. Was habt Ihr für Erfahrungen mit Insekten? Wo seid Ihr Insekten begegnet? Was machen die Insekten eigentlich alles? Wie sehen sie aus? Wie viele gibt es? Und gibt es auch noch viele Unentdeckte?
Die Kinder konnten sich ein (Phantasie-)Insekt überlegen und als gemaltes Bild oder als dreidimensional gebautes Objekt umsetzen. Das Insekt wurde entweder an einer passenden Stelle im Garten oder vor dem Greenscreen in einem Bewegungsablauf animiert. Für die Umsetzung standen unterschiedliche Trickfilmtechniken zur Verfügung: Stop-Motion, Legetrick, Leuchttisch, Pixilation. Alle Teilnehmenden haben die verschiedenen Techniken erprobt und erfahren.
Die Vertonung konnte diesmal aufgrund der Coronaschutzmaßnahmen leider nicht im Bienenhaus des Kölner Imkervereines stattfinden. So wurden mit einem mobilen Tonstudio die jeweils an den entsprechenden Tagen „ruhigsten“ Orte des Gartens aufgesucht und dort mitten in der Natur gearbeitet. Von daher durfte es nicht stören, den ein oder anderen Rasenmäher zu hören, das Klappern von Heckenschneidescheren, das Geräusch der nahen Industriestraße mit vorbeirauschenden Krankenwagen..... So ist ein lebendiger Soundtrack entstanden, inspiriert durch den unmittelbar umgebenden Garten – und die Kinder haben um so genauer hingehört, was der Garten alles so an Naturgeräuschen zu bieten hat, wie laut diese Geräusche sein können – und was es alles so an „Tonverschmutzungen“ gibt, die erst jetzt beim genauen Hinhören bewusst werden.
Die Beschäftigung mit dem Filmton war für viele Teilnehmer*innen ein ganz besonderes Erlebnis – zu begreifen, wie Filmgefühle „produziert“ werden können – gelenkt und bestimmt werden können – ist immer wieder interessant und spannend.
Durch die Beschäftigung mit weiterführenden Fragen (Nutzen der Insekten, Insektensterben, Gefahren für Insekten, mögliche Verbesserungen für die Lebensbedingungen für Insekten etc.) und die möglichen Antworten darauf, haben sich im Laufe der Woche entwickelt. Der spielerische Ansatz mit diesen schwierigen Fragen ist gerade auch in den Sommerferien eine gute Methode, sich ohne Zwang mit den Zusammenhängen unserer Zeit zu beschäftigen.
Am letzten Tag gab es die „Welturaufführung“. Das ist wie immer der wichtige Abschluss einer solchen
Veranstaltung, die Teilnehmer*innen können stolz ihr Werk präsentieren, die Fragen der Gäste beantworten, zeigen, was sie alles gemacht und gelernt haben und mit dem sehenswerten Ergebnis ihrer Arbeit glänzen - das machen dann auch alle sehr gerne - genauso wie die Vorbereitungen dazu: Plakate malen, eine Ausstellung mit allen gebastelten Wesen und Gegenständen aufbauen, den Leuchttisch als Anschauungsmaterial aufbauen etc.

Projektleitung, Kooperation & Förderung

Leitende Referent*innen: Kyne Uhlig & Nikolaus Hillebrand (niky-filme Trickfilmwerkstatt Köln)
Team: Daria Naumaz & ???
Teilnehmer*innenstruktur:  19 Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahren
Projektzeitraum: 9. bis 13. August 2021
Ort: Köln Rodenkirchen
Das Projekt fand in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendzentrum Meschenich, dem Kölner Imkerverein e.V. und mit freundlicher Unterstützung von Finkens Garten  und dem Kolping Bildungswerk Köln statt.
Ermöglicht wurde das Projekt durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen und die Stadt Köln.

Zurück

© 2022 LAG Kunst und Medien