Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

Hip Hop roots

Lüdenscheid
20. September 2018

In aller Öffentlichkeit. Hip Hop und Graffiti gehören auf die Straße. Lüdenscheider Jugendliche haben mit Unterstützung von Yves Thomé der Wand hinter der Stadthalle ein neues Image verpasst. Im Rahmen des Projekts Hip Hop Roots des Stadtjugendrings Lüdenscheid konnten Interessierte den Grundlagen der Hip Hop-Kultur auf den Grund gehen.

Hip Hop roots - Graffiti

Graffiti

Das Projekt
Der Graffiti Workshop war Teil eines dreigliedrigen Sommercamps, dessen Ziel es war, die ehemalige Hip Hop Kultur Lüdenscheids wieder aufleben zu lassen.
Im Verlauf des Workshops wurde den Teilnehmenden auch ein Exkurs in die Geschichte des Graffitis und in die verschiedenen typografischen Grundlagen und Möglichkeiten der Gestaltung gegeben. Schnell zeigte sich, dass die Inhalte besser zu vermitteln waren, wenn sie mit Zeichenübungen auf Papier oder Sprühübungen kombiniert waren. Die Jugendlichen entwickelten mit Hilfe des Künstlers Yves Thomé eigene Bilder und Schriftzüge, die dann von umgesetzt wurden. Dabei entstanden drei großflächige Graffitis, bei denen die Jugendlichen ihre neuerworbenen künstlerischen Fähigkeiten einsetzen konnten.

Projektleitung, Kooperation & Förderung
Leitender Referent: Yves Thomé
Projektzeitraum: 23. bis 25.07.2018
Das Projekt fand in Kooperation mit dem Jugendkulturbüro des Stadtjugendring Lüdenscheid e.V. statt.
Ermöglicht wurde das Projekt durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen.

Zurück

© 2018 LAG Kunst und Medien