Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

High Street

Bergkamen
16. Februar 2022

Wir greifen nach den Sternen! Nach zwei Jahren Corona können Kinderzimmer und Online-Klassenraum ganz schön einengen. In diesem Fotoprojekt haben sich Astronaut*innen, Weltraum*prinzess*innen und intergalaktische Abenteurerer*innen in die unendlichen Weiten des Universums versetzt. Zusammen mit Iris Wolf und Jörg Meier von den selfiegrafen wurde das Streetwork Bergkamen und das Yellowstone kurzerhand zu Raumbasis und Mission Control umgebaut.

High Street - Sternstunde der Fotografie

Sternstunde der Fotografie

Das Projekt wurde als offenes Angebot durchgeführt. Statt einer festgelegten Projektdramaturgie wurden Abläufe und Aktivitäten mit den Teilnehmer*innen situativ entwickelt und an den jeweiligen Tag angepasst. Die Teilnehmer*innen entschieden sich für das Thema "Weltall", welches in den folgenden Projekttagen auf unterschiedliche Weise vor und hinter der Kamera umgesetzt wurde. Weltraumreisende wurden erfunden, mit passenden Kostümen und Background-Stories ausgestattet und vor einer tiefblauen Leinwand in Szene gesetzt. Die Teilnehmer*innen bearbeiteten die Weltraum-Leinwand mit  Kronkorken, winzigen Spiegeln und anderen Materialien. Es wurden Planeten, Sterne und Satelliten gemalt und angebracht, Feenstaub und Nebel, alles was das „All“ so hergibt. Es wurden verschiedene Tagesmotti ungesetzt:
Ich im All
Stell dir vor, du schwebst durch's All! Die Kinder und Jugendlichen überlegten sich, wie sie sich selbst im All sehen. Dazu gab es einen Berg an Bastelmöglichkeiten. So entstanden Weltraumprinzess*innenkostüme und Roboter wurden auf Mission zum Saturn geschickt. Die Kostüme wurden mit Alufolie und Tüten umspannt, mit Kugeln und Sternen verziert und so lange weiterentwickelt, bis der/die Schöpfer*in mit dem Ergebnis zufrieden war. Zu guter Letzt gab es die Kopfbedeckung, die ganz individuell gestaltet wurde.
Spot on!
Der Raum wurde verdunkelt und der Spot richtete sich auf die Astronaut*innen und Weltraumbewohner*innen. Die Kinder und Jugendlichen hatten großen Spaß, sich in andere Rollen hineinzuversetzen. Das Licht, gebündelt durch eine Wabe, erzielt auch im Raum einen Effekt, der spürbar anders ist. Durch den Einsatz der Blitzlichtanlage kamen die Kinder mit einer neuen fotografischen Technik in Berührung, einige von ihnen halfen begeistert beim Aufbau der Blitzlichtanlage mit und waren sehr erstaunt, was man alles mit Licht machen kann. Die verschiedenen Lichtfarben machten es möglich unterschiedliche Gefühle und Stimmungen darzustellen.

Alle Teilnehmer*innen wurden in einem gemeinsamen Postkarten-Set verewigt und eine Auswahl der Bilder wurde an Bauzäunen rund um das Gebäude öffentlich ausgestellt.

Projektleitung, Kooperation & Förderung
Leitende Referent*innen: Jörg Meier & Iris Wolf (Selfiegrafen)
Pädagogische Begleitung:  Sabrina Plüschel & Tabea Islinger
Teilnehmerstruktur: 14 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren
Projektzeitraum:  5. Oktober bis 2. Dezember 2021
Ort: Bergkamen
Das Projekt fand statt in Kooperation mit dem  Streetwork Bergkamen statt.
Ermöglicht wurde das Projekt durch eine Sonderförderung des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein Westfalen.

Zurück

© 2022 LAG Kunst und Medien