Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

DIY Vom einfachen Holzbrett zum fahrbaren Longboard

Herten
21. August 2018

Selbst gebaut, statt fremd gekauft. Longboards erfreuen sich unter Jugendlichen immer größerer Beliebtheit. Mit dem großen Bruder des Skateboards lässt sich nämlich ganz schön Speed aufnehmen. Oft bleibt jedoch der Traum vom eigenen Board unerfüllt, da dieses nicht in jedes Familien-Budget passt. Warum also nicht ein Longboard selbst bauen und nach dem eigenen Geschmack gestalten? 

DIY Vom einfachen Holzbrett zum fahrbaren Longboard - Multiplikatoren-Fortbildung

Multiplikatoren-Fortbildung

In Kooperation mit der CreativWerkstatt Herten bietet die LAG Kunst und Medien NRW e.V. eine dreitägige Fortbildung für Mitarbeiter*innen der offenen Kinder- und Jugendhilfe an. Während der drei Tage wird den Teilnehmer*innen das nötige Know How rund um den Werkstoff Holz und die sichere Handhabe des Werkzeugs vermittelt. Dabei durchlaufen sie den gesamten Entstehungsprozess und führen alle Arbeitsschritte vom einfachen Holzbrett bis zum individuell gestalteten Longboard unter fachkundiger Leitung selbst aus. Das fertige Board nehmen die Teilnehmer*innen selbstverständlich mit in ihre Einrichtung. Zusätzlich bieten wir ein Fahrtraining mit Tipps & Tricks sowie eine Beratung zur Beantragung von Fördermitteln an.

Ziel des Workshops ist es, die Mitarbeiter*innen zu befähigen eigenständig Longboardbau-Projekte in ihrer Einrichtung durchzuführen und ihren Besucher*innen so zu ermöglichen, ihr eigenes Machpotenzial zu entdecken, ihre Kreativität zu entfalten und das eigene Schaffen gegenüber dem Kaufen wertzuschätzen.

Infos
Wann: Sa., 06. und So., 07. Oktober 2018 jeweils von 10 bis 17 Uhr und Sa. 13. Oktober 2018 von 11 bis 16 Uhr
Wo: CreativWerkstatt Herten, Ernst-Reuter-Platz 10-20, Eingang: Pankower Straße, 45699 Herten
Kosten: 150 EURO, inkl. Verpflegung, eigene Anfahrt
Vorkenntnisse:
Interessierte sollten über Grunderfahrung in der Handhabe von Werkzeugen verfügen
Infos & Anmeldung: 0231-98 88 70 66, kontakt@lag-km.de

Anmeldeschluss ist der 28. September 2018
maximale Teilnehmer*innenzahl: 8


Zurück

© 2018 LAG Kunst und Medien