Landesarbeitsgemeinschaft
Kunst und Medien NRW e.V.

Wittener Straße 3
44149 Dortmund
Tel.: 0231-98 88 70 66

Der verrückte Geheimauftrag

Bochum
25. April 2017

Bildbearbeitung im XL-Format! Im experimentellen Kunstprojekts “Geheimauftrag XP2” steht eine  fantastische Geschichte im Vordergrund, welche die Kinder in eine andere Welt mitnimmt. Das große und wertvolle Geschichtenarchiv des alten Weltenreisenden, welches direkt in den Kirchen- (oder Moschee)gewölben unter der Erde liegt, ist komplett ausgeraubt worden. Spurlos? Um den Räubern auf die Schliche zu kommen, verwandeln sich die Kinder in Geheimagenten.

Der verrückte Geheimauftrag - Phantasie und Handwerk

Phantasie und Handwerk

Das Projekt war eine experimentell angelegte SpielKunstWoche für Kinder zwischen 7 und 13 Jahren. Insgesamt haben 18 Kinder mit Migrationshintergrund teilgenommen.
Im Mittelpunkt des Projekts stand die Vorstellungskraft der Kinder und Jugendlichen. Im freien Spiel mit diversen kreativen und künstlerischen Techniken entwickelten die Teilnehmenden ihre eigenen Geschichten und wurden zu Spurenexperten. Großformatige Portraitsfotos wurden bearbeitet und verändert. Spezialutensilien wie Spurenpulver, Pinsel, Handschuhe und eine Kameraausrüstung kamen zum Einsatz. Alle gefundenen Spuren auf der Straße und im gesamten Stadtviertel wurden katalogisiert, fotografiert und notiert. Aus den wichtigsten Spuren entstanden Geschichten in Wort und Bild.Durch die Verbindung von Fotografie, werkhaftem Gestalten, Malerei mit literarischen Elementen, wurden die Kinder vielfältig gefördert und ermutigt ihre eigenen Vorstellungen zu verwirklichen. Die großformatigen Portraitbilder, welche in der Einrichtung aufgehängt wurden, war für die Beteiligten eine besondere Erfahrung.
Die Werkschau organisierten die Kinder selbständig und führten die Besucher durch die Werkschau und erklärten ihre Arbeiten.
Das Projekt ist eine Kooperation mit der IFAK Bochum e.V.

Zurück

© 2018 LAG Kunst und Medien